12. May

Fünf Mädels, fünf Platzierungen

Marianne Reiter ist amit fünf Mädels in tschechische Pibram aufgebrochen und hat fünf Podestplätze mit nach Hause genommen.

Mit Jasmina Mantaeva, Lena Mayrhofer und Bianca Richtsfeld standen drei Mädels sogar auf dem obersten Podest. Ilvy Baumann wurde Zweite.

 

Pech hatte Franka Neissl. Sie brach sich bei ihrem dritten Platz das Schüsselbein. Sie hielt tapfer durch, bis alle fertig gekämpft hatten und fuhr erst am Abend nach der Rückkehr ins Spital.



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Helfenberg
"Wirklich sehr bitter" 25. Jul
St. Martin im Mühlkreis
Die Judoklasse beendet das Schuljahr 13. Jul
Helfenberg
Pröll: Sorgenfrei nach Baku 05. Jul