29. Apr

Jubiläum in St. Martin

Die UJZ-Sektion in St. Martin feiert heuer ihr 35-jähriges Bestehen. Gerti Stöttner mit einem Artikel zum Jubiläum:

1985 - Vielleicht erinnern Sie sich noch?

 

Es sind nunmehr 35 Jahre (15.2.1985) vergangen, seitdem die Sektion Judo in St. Martin im Gasthaus Kneidinger gegründet wurde. Gründungsmitglieder waren Ernst Strasser als Sektionsleiter, Josef Plöderl als sein Vertreter und weiters Josef und Anton Schauer, Josef Kitzmüller und Wilhelm Enzenhofer. Trainer waren Karl Loizenbauer und Josef Kitzmüller. Die Sektion St. Martin ist Teil vom UJZ (Union Judozentrum) Mühlviertel Mühlviertel, die bei der Judomeisterschaft der 2. Klasse auf Anhieb den 3. Platz erreichte.

 

In den 35 Jahren teilten sich drei Leiter die Führung der Sektion: 

1985-1996 Ernst Strasser

1996-11/2001 Günther Niederleitner

11/2001-jetzt Gertrude Stöttner

 

Das Judo-Schultraining wird als unverbindliche Übung in der Volksschule angeboten. Josef Reiter Reiter gelingt es Jahr für Jahr, viele Kinder (30-40 Kinder) für Judo zu begeistern. Unterstützt wird er schon jahrelang von seiner Frau Marianne und seit einem Jahr ergänzt Susanne Pfleger das Team.

 

Die Jungen Judokas können nach Ablegen der Gürtelprüfung dem Verein UJZ beitreten und haben so die Möglichkeit, an allen nationalen und internationalen Turnieren teilzunehmen. Ein weiteres Zentrumstraining in Niederwaldkirchen dient zur Verbesserung der Fertigkeiten und Kondition. Viele Jahre führten wir auch zusätzlich ein Vereinstraining in St. Martin durch. 

 

Leistungsbilanz:

Jetzt ein Blick zurück auf die Leistungen der Judokas, die aus unserer Sektion hervorgetreten sind. Es ergibt sich eine beachtliche Bilanz, auf die wir sehr stolz sind: 41 Österreichische Meistertitel von den Schülern bis zur Allgemeinen Klasse.

 

Christine Pichler: 1986, 1987, 1990 und 1992

Monika Hagenauer: 1987 und 1990

Marianne Schirz: 1988 (x2), 1991 und 1992

Peter Herdin: 1991

Albert Fercher: 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006 (x2), 2008, 2010 und 2012

Katharina Kaiser: 2005 und 2011

Nicole Kaiser: 2008 (x2), 2009, 2010 (x2), 2011, 2012 (x2), 2013 (x2), 2014 (x2)

Victoria Schuhmann: 2010, 2011 (x2), 2012, 2013

 

Platzierungen bei Nachwuchs-Europameisterschaften:

Monika Hagenauer: 7. Plätze 1989 und 1990

Peter Herdin: 5. Platz 1994

Albert Fercher: 3. Platz 2004

Nicole Kaiser: 7. Plätze 2011 und 2013, 3. Platz 2012, 2. Platz 2010

Victoria Schuhmann: 5. Platz 2012

 

Bei Nachwuchs-Weltmeisterschaften:

Peter Herdin: 7. Platz 1994

 

Neben dem Training gestalten wir auch jedes Jahr eine Weihnachtsfeier und einen gemeinsamen Schulabschluss mit den Eltern.

 

Zum Schluss gilt der Dank den Eltern; die ihre Kinder so tatkräftig unterstützen bei:

- zum Training bringen

- zu den Wettkämpfen fahren (oft 15-20 Mal im Jahr)

- Mitfiebern und oft langem Warten bis zum Einsatz

- Unterstützung bei Veranstaltungen (das berühmte "Kuchen machen")

 

Nicht zuletzt auch Dank an die verschiedenen Firmen, die uns während des Jahres mit Sachzuwendungen helfen und besonders an die Sportunion, die uns im Rahmen der Nachwuchsförderung immer finanziell unterstützt.

 

(Gerti Stöttner, Sportunion-Zeitung St. Martin)

 

>> Wann und wo in St. Martin trainiert wird 

 

 



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Ottensheim
Wiesinger für U21- und U23-EM nominiert 21. Oct
Hellmonsödt
Goldene Verdienstmedaille für Ernst Hofer 20. Oct
Ottensheim
Silberner Motivationsschub 17. Oct