11. Jun

Technikerpreis an Richtsfeld

Sieben Nachwuchs-UJZ'ler schlugen sich beim Edward-Brzegoweg-Gedenkturnier in Polen stark. Ein Erlebnisbericht von Claire Pröll:

1 Tag:

 

Wir fuhren 8 Stunden nach Strzegom (Polen). 7 Kämpfer und 4 Betreuer. Mit einem Zwischenstopp beim Model Flieger. Nachdem wir ankamen gingen wir gleich zur Abwaage anschließend gingen wir noch zum Grab von Edward Brzegoweg. Edward war ein guter Freund von Charly Pirngruber.

 

2 Tag:

 

Wir wollten vor dem Kämpfen noch auf dem Kreuzberg gehen. Doch da das Frühstück erst um 9:00 Uhr war ging es sich nicht aus. Elias war der Erste, der kämpfte, und wurde Erster. Damit ging er mit guten Beispiel voran. Bianca Richtsfeld und Claire Pröll wurden auch erster. Franka Neissl und Caroline Wagner wurden Dritte. Nico Jenner und Jonas Brandstätter schieden leider aus.

 

Nachdem das Turnier zu Ende war gingen wir auf dem Kreuzberg. Anschließend gingen wir zum Fest, weil es das 20. Gedenkturnier war. Dort gab es ein schönes Feuerwerk und für uns wurde es sehr spät.

 

3 Tag:

 

Gleich nach dem Frühstück fuhren wir nach Hause. In Harrachov besichtigten wir die Schisprungschanze (sehr hoch). Zur Stärkung gab es noch einen Hot Dog und dann brachten uns Marianne Reiter und Charly sicher nach Hause.



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Hellmonsödt
Ein frühes Aus ganz spät 17. Oct
Niederwaldkirchen
Galli gewann Gesamtwertung 07. Oct
Hellmonsödt
Gegen die Nummer 1 out 13. Sep