30. Sep

Platz drei in Reichweite

Landesliga A: UJZ feiert mit einem 13:9 in Gramastetten über Rapso den fünften Saisonsieg. Auch Schülerliga-Teams gewinnen.

"Es ist letztlich gelaufen wie am Schnürchen", resümierte UJZ-Teamchef Michael Makula, dessen Team nun punktegleich hinter Burgkirchen auf Rang vier liegt. In der letzten Runde in zwei Wochen kommt es somit im Innviertel zum direkten Duell um den dritten Tabellenplatz hinter Kirchham II und Gallneukirchen.

 

Obwohl der andere UJZ-Landesliga-Teamleader, Reini Pühringer, mit gleich fünf UJZ-Landesliga-Kämpfern bei den Vienna Open am Start war (und nicht rechtzeitig für die Liga zurückkehrte), war die Truppe in Gramastetten gut genug auf- und eingestellt, um gegen die Gäste von Rapso Linz relativ sicher zu bestehen.

 

Einer der Mitgründe, dass es nach dem ersten Durchgang bereits 7:4 stand, war Michael Hofer, der den diesmal auf 73 kg gewechselten Djabril Zakaev mit einem Würger erwischte. Bis 66 kg war Philip Smrzka eine Bank und bei Valentin Eder, der sich am Vortag verletzt hatte, hielt seine Schulter. Im zweiten Durchgang ließ der Sarleinsbacher sicherheitshalber aus. 

 

Die beiden 81er Makula und Norbert Gattringer holten gegen nur einen Gegner vier Punkte. Martin Reiter feierte bei seinem Comeback bis 90 einen Ipponsieg über Drini Kafexhiu durch tiefen Seoinage. Und ganz zur Freude von Organisator und Hausherr Karl Pirngruber konnte sein Sohn Christian bis 60 kg im zweiten Durchgang gegen Mathias Haim vorzeitig gewinnen.

 

Zwei Siege in der Schülerliga

 

Vor und zwischen der Durchgänge der Herren standen einander die Schülerliga-Teams der beiden Vereine gegenüber. Beide Male mit dem besseren Ende für die Mühlviertler. Der der bereits fix für das Final Four qualifizierte Tabellenführer UJZ I gewann mit 11:5. UJZ II liegt nach einem 10:5-Sieg momentan auf Platz vier.



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Rohrbach
Der "verschollene" Europameister 09. Dec
Ulrichsberg
G'schmackige Leistungen 26. Nov
Niederwaldkirchen
Erneut Schülerliga-Meister 04. Nov