28. Jan

Jahr beginnt mit 2 ÖM-Goldenen

U18-ÖM in Eferding: Nikolas Rechberger, Jakob Wiesinger (beide Gold) und Emily Wolfinger (Silber) manövrieren das UJZ an die Spitze der Vereinswertung.

Großartiger Start für den UJZ-Nachwuchs in das neue Jahr.

Im ersten Turnier des Jahres, den Österreichischen U18-Meisterschaften in Eferding, holen Nikolas Rechberger (-55 kg) und Jakob Wiesinger (-66) zweimal Gold sowie Silber durch Emily Wolfinger (+70).

Das bedeutet Platz eins in der 45 Klubs umfassenden Vereinswertung, hauchdünn vor JC Kufstein (2/0/2) und WAT Stadlau (2/0/1).

Für Rechberger und Wiesinger ist es bereits ihr jeweils vierter ÖM-Titel im Nachwuchs. Beide kürten sich bereits im Vorjahr zu Jugend-Meister.

Rechberger verliert und siegt gegen Leutgeb


Besonders spannend verlief die Konkurrenz für Rechberger, der sich im Vorrunden-Pool (Jeder-gegen-jeden) dem Reichraminger Daniel Leutgeb geschlagen geben musste. Als Gruppen-Zweiter stieg der Haibacher aber dennoch ins Halbfinale auf.

Nach einem Sieg über den Galaxy Tiger Julian Fichtenbauer zog Rechberger in den Goldkampf ein, in dem er Leutgeb schließlich bezwang.

 

 

 

 

Dritte ÖM-Medaille für Wolfinger


Wiesinger, der die Jänner-Trainingslager wegen eines Judo-Ohres nicht voll durchziehen konnte, gewann alle seine vier Kämpfe.

Im Finale zwang der Ottensheimer David Taroncher vom JC Carnuntum in die Knie, der in Runde zwei unseren Richard Pröll in die Trostrunde geschickt hatte. Für Pröll wurde es nach einem Sieg und zwei Niederlagen Rang sieben.

 

 



Wolfinger unterlag in der mit drei Starterinnen besetzten Gewichtsklasse über 70 kg der späteren Siegerin Magdalena Pircher (Kufstein), sicherte Silber dann aber mit einem Ippon gegen Andrea Kolar (Velden) ab. Nach U16-Bronze 2015 und U16-Silber 2016 ist es die dritte ÖM-Medaille für die 15-Jährige.

Rebekka Autengruber scheiterte im stärkeren der beiden Vorrunden-Pools und wurde Fünfte. Nicht an den Start gehen konnte unter anderem Samuel Gassner, der sich in Mittersill eine Schulterblessur zugezogen hatte. Nichtsdestoweniger stellte das UJZ mit sieben Kämpfern (knapp) das größte Kontingent. Mit insgesamt 128 Startern war diese Meisterschaft aus quantitativer Sicht überschaubar besetzt.


>> Ergebnisse

 

  

UJZ Mühlviertel
PlatzNameGewichtsklasse# Teiln.Liste
1.RECHBERGER NikolasU18m + 46 − 50 kg(6)  
1.WIESINGER JakobU18m + 60 − 66 kg(12)  
2.WOLFINGER EmilyU18w + 70 kg(3)  
5.AUTENGRUBER RebekkaU18w + 63 − 70 kg(7)  
7.PRÖLL RichardU18m + 60 − 66 kg(12)  
.CAMATTA KalyU18m + 55 − 60 kg(19)  
.GRUBER AndreasU18m + 50 − 55 kg(17)  

Insgesamt: 7 Teilnehmer



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Ottensheim
Der WM-Härtefall holt fast Bronze 17. Oct
Bundesliga
"Finale furioso" reichte nicht 10. Oct
Helfenberg
"Wirklich sehr bitter" 25. Jul