01. Jul

U18 Europameisterschaften

in Sofia (Bulgarien)

Dieses Wochenende fanden die European Judo Championships Cadets in Sofia (Bulgarien) statt.

511 Judoka aus 44 Nationen kämpfen um die Titel.

Die Stimmung in der ASICS-Arena war großartig, der mitgereiste Fanclub fieberte mit.

 

Vom UJZ waren drei Sportlerinnen am Start.

 

Den Anfang machte Lena Mayrhofer (-48kg) am Donnerstag. Nach einem Sieg gegen Alice Sloth Hansen (DEN), musste sie sich dann aber in Runde zwei der Italienerin Roberta Zedda geschlagen geben (4:00, Waza-ari) und schied leider aus.

Lena sorgte am Sonntag dann noch für einen Punkt im Mixed-Team-Bewerb gegen Litauen. Das österreichische Team schied aber leider nach Runde 1 aus.

 

Am Freitag ging dann Katharina Mikota (-57kg) an den Start. Auch sie startete mit einem Sieg gegen Viktorija Kergalve (LAT) in das Turnier, musste sich dann aber der späteren Vize-Europameisterin Aleksandra Shestopalova (AIN) und in der Repechage Ugne Skeryte (LTU) geschlagen geben.

 

Leider war am Samstag auch für Claire Pröll (-70kg) nach ihrem Auftaktsieg über Maria Eleni Papaioannou (GRE) und einer Niederlage gegen die Kroatin Nika Slacek Schluss.

 

Der große Coup blieb zwar aus, aber Sofia war bestimmt eine Reise wert, um Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln. 

 

Detailergebnisse Einzel

Detailergebnisse Team

 

 



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Damen
Damen-Bundesliga 06. May
St. Martin im Mühlkreis
Weihnachtsfeier Sektion St. Martin 19. Dec
Hellmonsödt
Ein Danke 08. Nov