27. Jan

Marios Meisterprüfung

Nach vier Podestplätzen stand Mario Wiesinger bei Österreichischen Meisterschaften erstmals ganz oben. U23-ÖM in Klagenfurt:

Nicht viele legen im UJZ einen derartigen Ehrgeiz in die tagtägliche Trainingsarbeit wie Mario Wiesinger. Dieser hat den Ottensheimer bei Österreichischen Titelkämpfen bereits zu vier Podestplätzen - zwei davon bei den Staatsmeisterschaften der Erwachsenen - verholfen. Doch noch nie hatte es für den 19-Jährigen für ganz oben gereicht.

 

Bis jetzt.

 

Bei den Österreichischen U23-Meisterschaften war gegen Wiesinger kein Kratu gewachsen (Foto: Oliver Sellner/ÖJV). Mit insgesamt fünf Siegen marschierte der BORG-Schüler durch das Feld der Klasse bis 66 kg. Die Entscheidung: Im Finale zwang er Galaxys Marvin Pum nach rund eineinhalb Minuten per Sangaku zur Aufgabe.

 

Video vom Finale -66: Mario Wiesinger gegen Marvin Pum

 

 

"Jeder konnte sehen, wie sehr Mario das heute wollte - und das war auch das Entscheidende", sagte Ernst Hofer.

 

Auch der kleine Bruder schlug zu

 

Es war aber nicht die einzige Medaille eines Wiesingers an jenem Tag. Jakob, der eigentlich kleinere, jedoch schwerer Bruder Marios, wurde eine Klasse höher Dritter. Dabei teilte sich der 17-Jährige das Podest mit Samuel Gaßner, einem weiteren Ottensheimer. Für Letzteren war es ein gelungener Einstieg bis 73 kg.

 

Knapp dran an einer Medaille war Nikolas Rechberger, der bis 60 den Finaleinzug gegen Staatsmeister Valentino Krnjic erst im Golden Score verpasste und schließlich Fünfter wurde. Ähnlich Wojtek Kanik. Anstatt wie gewohnt bis 73 kg witterte der seit wenigen Tagen 20-Jährige bis 81 seine Chance. Im Halbfinale gab der Neufeldener gegen Bischofshofens Thomas Scharfetter allerdings eine Waza-ari-Führung noch aus der Hand und wurde Fünfter. 

 

Ein stressiges Wochenende hatte Kaly Camatta hinter sich gebracht. Der 66er hätte beinahe die Abfahrt nach Klagenfurt verpasst, da er auf dem Rückweg von der Betriebsskiwoche in Salzburg im Stau festsaß. Zwar schaffte es der 18-Jährige letztlich rechtzeitig nach Kärnten, beim Turnier unterlag er neben einem Kampfgewinn beiden späteren Drittplatzierten.



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Allgemein
Frischer Wind aus Fernost 17. Apr
Allgemein
Erima Trophy als "Abrissparty" 15. Apr
Allgemein
Feuertaufe für fast 100 UJZ-Anfänger 09. Apr