14. Feb

Er will es noch einmal wissen

Marcus Nyman hatte seine internationale Karriere nach Rio 2016 bereits zum zweiten Mal beendet. Nun wagt er ein neuerliches Comeback.

Marcus Nyman kehrt auf die internationale Bühne zurück.

 

Seit seinem verlorenem Bronze-Kampf bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro 2016 hat der Schwede keinen World-Tour-Kampf mehr bestritten, hat seine zweifelsohne nach wie vor vorhandene Klasse nur in der UJZ-Bundesligamannschaft unter Beweis gestellt. Beim Grand Slam in Düsseldorf von 22. bis 24. Februar feiert er nun sein Comeback.

 

Das Ziel für den 28-jährigen Ex-Europameister liegt auf der Hand: die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio. 

 

Dass er auf der Jagd nach den Qualifikationspunkten erst kurz vor der Halbzeit einsteigt, ist freilich kein Vorteil, angesichts seines Könnens sowie der Tatsache, dass die 100-Prozent-Phase erst beginnt, hat Nyman aber noch alle Chancen.



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Allgemein
Frischer Wind aus Fernost 17. Apr
Allgemein
Erima Trophy als "Abrissparty" 15. Apr
Allgemein
Feuertaufe für fast 100 UJZ-Anfänger 09. Apr