26. Aug

Mit einem alten Bekannten am Podest

U18-Kämpfer Jakob Wiesinger landet mit drei Siegen beim Erwachsenen-Turnier in Banska Bystrica auf Rang drei. Zweiter wird ein alter Bekannter.

Jugend schützt vor Erfolgen nicht.

 

Obwohl Jakob Wiesinger erst 17 Jahre alt ist, zeigte der Ottensheimer beim Erwachsenen-Turnier in Banska Bystrica mit Rang drei bis 73 kg auf. Das Turnier in der Slowakei fand in Gedenken an Spitzenkämpfer Zoltan Palkovacs statt, der einst bei der Rückreise von einer österreichischen Bundesliga-Partie mit dem Auto tödlich verunfallte.

 

Wiesinger, der drei Kämpfe gewinnen konnte und um Platz drei den Stadlauer Clemens Weber schlug, stand mit drei Polen auf dem Podest. "Die haben das Turnier dominiert", sagt Wiesinger.

 

Zweiter wurde ein alter Bekannter: Tomasz Kowalski. Der Pole, der für Flachgau in der Bundesliga kämpfte, galt bei den Olympischen Sommerspielen 2012 als größte Hoffnung seines Heimatlandes auf eine Judo-Medaille. Ein folgenschwerer Motorradunfall hatte ihn jedoch ins Krankenhaus statt nach London befördert. Sein Traum von Olympia war ausgeträumt, bevor er überhaupt begonnen hatte.

 

In Banska Bystrica hatte sich der mittlerweile am vergangenen Samstag in der Vorrunde unter anderem gegen unseren Wojtek Kanik durchgesetzt. Letzterer war mit einem Sieg und einer Niederlage ausgeschieden. Bis 90 kg verlor Dominik Staltner zum Auftakt.



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Niederwaldkirchen
Erneut Schülerliga-Meister 04. Nov
Hellmonsödt
Kata statt "Kater" 28. Oct
Hellmonsödt
Ein frühes Aus ganz spät 17. Oct