07. Mar

Hellmonsödt trauert

Manfred Traxl, langjähriger Leiter der Sektion Hellmonsödt, ist im Alter von 65 Jahren aus dem Leben geschieden.

Für die Judo-Sektion in Hellmonsödt galt Manfred Traxl als Mann der ersten Stunde. Er war 1992 von der Gründung weg bis 2005 Sektionsleiter.

 

Sein ganzes Leben war er mit viel Herzblut und Einsatz bei der Sache. Die Sektionsgründung hatte er einst sogar mit privaten Mitteln abgesichert, wie Ernst Hofer berichtet: "Manfred hat sich bis zuletzt aktiv in die Sektion mit eingebracht und angepackt." Etwa rund um die toll organisierten Bundesliga-Partien in Hellmonsödt war Traxl der Mann für alle Fälle. 

 

Anfang März ist er an den Folgen eines Verkehrsunfall mit 65 Jahren aus dem Leben geschieden.

 

Im Andenken an Manfred.



zurück zur Übersicht
  • Sektion
  • Sektion mit Schulunterricht
  • Leistungszentrum

News der Sektionen

Helfenberg
Claire besser als die meisten Burschen 30. Mar
Gramastetten
Ein "Mattendiebstahl" feiert 40 Jahre Jubiläum 30. Nov
Ottensheim
"Wäre mehr drinnen gewesen" 06. Nov